Toller Abend in der Stadthalle Hitdorf

Das einzige, das fehlte war vielleicht noch „3 mol Hetdörp Alaaf“. Nur dafür ist es ja wirklich noch ein wenig zu früh… Ansonsten wäre dieser Abend in Hitdorf voll und ganz auch mitten in der Karnevalszeit ein Highlight gewesen. Los ging’s schon um 18.30 Uhr mit kölschen Tön – von und mit der Sitzungsband in Duo-Besetzung. Ab 19.15 Uhr startete das Sitzungsprogramm. Schlag auf Schlag zeigte ein Top-Künstler nach dem anderen einen Vorgeschmack auf das, was in der kommenden Session auf den Bühnen zu sehen sein wird. Auch wenn es noch einige Tage sind bis zum Start am 11.11. zeigten alle Künstler viele Inhalte aus ihrem neuen Programm. Und musikalisch ging’s gleich richtig los mit dem „Kölschen Tenor“. Weitere musikalische Leckerbissen am Abend folgten. „De Bajasch“, „Filue“, „Die Cöllner“ und „De Boore“ brachten das Publikum zum Schunkeln und zum Mitsingen. Gebannt lauschten die Gäste den Redebeiträgen von „Pittermännchen“, „Knubbelich“, „Beckendörfer Knallköpp“, „Feuerwehrmann Kresse“ sowie „Fred von Halen und seinem frechen Aki“. Tolles für’s Auge und für’s Ohr boten die Jungs und Mädchen von den „Schlebuschern“ und den „Palmbeach Girls“. Erst gegen 0.30 endete das Programm und allen Besuchern stand die Vorfreude auf die kommende Session ins Gesicht geschrieben…

20120901-232232.jpg

Comments are closed.